Theater -- Bühne

Die Mausefalle

Veröffentlicht am
Agatha Christie Miss Casewell

Seit dem 25. April spiele ich Miss Casewell in Agatha Christies „Mausefalle“!

Bei frühlingshaften Temperaturen entführen wir euch in einen eiskalten englischen Winter in den 50er Jahren, in eine eingeschneite Pension in der Nähe von London. Ein junges Gastgeberpaar, fünf seltsame Gäste und ein Sergeant sitzen hier fest – und dann geschieht ein Mord, und auch die Überlebenden sind in Gefahr.
Wer das Opfer und wer der Täter (die Täterin?) ist, könnt ihr noch bis zum 23.06.2019 im Contra-Kreis-Theater Bonn sehen – Dienstag bis Samstag um 20 Uhr, Sonntag um 18 Uhr.

Regie: Lajos Wenzel, Bühne: Tom Grasshof, Kostüm: Anja Saafan.

Mit: Gabriele Schulze, Lili Koehler, Birger Frehse, Katharina Felschen, Heiko Haynert, Makke Schneider René Toussaint, Dominik Penschek.

Mausefalle Agatha Christie am Contra-Kreis-Theater Bonn

 

Theater -- Bühne

Noch elf Tage!

Veröffentlicht am
Theaterplakat Uraufführung Rapunzelgrab Schlosstheater Neuwied

Derzeit probe ich an der Landesbühne Rheinland-Pfalz im Schlosstheater Neuwied für die Uraufführung von „Rapunzelgrab“. Ob meine Figur, die Schriftstellerin Nessi Zobel, nicht nur Krimis schreiben, sondern diesmal einen Mord im wahren Leben inszenieren wollte, erfahrt ihr ab dem 1. Februar im Schlosstheater Neuwied, dem Kleinen Theater Bad Godesberg und verschiedenen Bühnen deutschlandweit. Regie führt Andreas Lachnit, das Stück basiert auf einer Krimi-Reihe der Bonner Autorin Judith Merchant.

Uraufführung nach Roman von Judith Merchant

Schlosstheater Neuwied 1.-4.2., 7.-11.2., 13.2., 14.2., 20.2., 21.2., 24.-27.2.
Kleines Theater Bad Godesberg 7.3., 9.-17.3., 22.-27.3., 31.3.-5.4.

sowie in: 
5.2. Wunstorf
6.2 Versmold
12.2. Herdorf
16.2. Crailsheim
19.2. Ahaus
22.2. Weinheim
18.3. Werl
19.3. Rheinbach
21.3. Hechingen
28.3. Dinslaken
29.3. Meschede
30.3. Rheinberg
6.4. Glinde
10.4. Königswinter

Theater -- Bühne

Euro Theater Central

Veröffentlicht am

Am 8. September 2018 spiele ich „Weißes Kaninchen, rotes Kaninchen“ am Euro Theater Central. Wer führt Regie? Niemand. Worum es geht? Keine Ahnung. Meine größte Sorge und gleichzeitig größte Hoffnung? Dass das versiegelte Skript aus lauter leeren Seiten besteht….

Koproduktion mit Junges Theater Bonn und Theater Bonn
WEIßES KANINCHEN, ROTES KANINCHEN
von Nassim Soleimanpour

(mehr …)

Film

Nominiert als Beste Schauspielerin (Update: gewonnen!)

Veröffentlicht am


Vor wenigen Wochen habe ich in der Hauptrolle an einem Kurzfilm für das 2880 Filmfestival Leverkusen mitgewirkt. Unser Film „Das musst du dir abgewöhnen!“ hat es leider nicht ins Finale geschafft, aber ich wurde für die beste schauspielerische Leistung nominiert. Wenn die Jury am Samstag im KAW Leverkusen die Gewinner bestimmt, werde ich leider nicht dabei sei, da ich zeitgleich in Bonn mit der „Unendlichen Geschichte“ auf der Bühne stehe.

Update (1.10.2017): Ich wurde gestern als Beste Schauspielerin beim 2880 Filmfestival 2017 ausgezeichnet!

Theater -- Bühne

Reclam Lektüreschlüssel „Kabale und Liebe“

Veröffentlicht am

Später Ruhm: 12 Jahre sind vergangen, seit ich Luise Miller in der „Kabale und Liebe“-Inszenierung von Marieluise Müller an der Studiobühne Bayreuth gespielt habe, und nun befinden sich zwei Bilder dieser Inszenierung im neuen Reclam Lektüreschlüssel XL zu „Kabale und Liebe“. Erhältlich als Taschenbuch und ebook.

 

Das sind schöne Erinnerungen  – an der Studiobühne Bayreuth habe ich viel gelernt und viele schöne, sehr unterschiedliche Stücke spielen dürfen und eine Menge toller Kollegen gehabt.